Sonntag, 3. Juni 2012

Abschied (zum Zweiten)

Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Augen leuchten.
 Vor 2 Wochen mußten wir unsere Katze Chiara einschläfern lassen. Die Nieren und das Herz wollten einfach nicht mehr....
 Genau 10 Jahre hat sie uns begleitet.. hat sich nicht von unseren Kiddis unterkriegen lassen.
Zurück läßt sie ihre Wegbegleiterin Lilly, die sich nun an die Tage allein zu Hause gewöhnen muss...
***
Traurige Grüße
Nicole

Kommentare:

ALi hat gesagt…

ach die sieht aber süß aus :)

das war bestimmt eine schwere Entscheidung, und sie fehlen auch nach Jahren noch

ich vermisse immer noch unseren "Tiger", aber viel lieber erinnere ich mich an seine "Schurkenstücke" ;)

ich wünsch Dir schöne Erinnerungen

LG Agnes

Phytagoras hat gesagt…

Diesen supertollen Blog verfolge ich schon länger. Mach weiter so! Ich selber bin ein großer Katzenfan. http://www.echinodorus-bleheri.blogspot.de/

Anna! hat gesagt…

Do you like to follow my blog? (:
http://searchingforacceptance.blogspot.de/

Kai Gläßer hat gesagt…

https://picasaweb.google.com/lh/photo/w6zURpxpRZUZ21KqAEsrS9MTjNZETYmyPJy0liipFm0?feat=directlink

Unser Kleiner musste am 09.10. ebenfalls eingeschläfert werden. Er hatte ebenfalls Probleme mit dem Herzen und den Nieren. Allerdings haben sich durch das Herzproblem Thromben gebildet, welche sich dann im Hirn und dem Hinterleib festgesetzt haben. Er hat am Dienstag nicht mal mehr meine Lebensgefährtin erkannt und nur noch gezittert und gekrampft. Die Spritze war wohl das einzige, was wir noch tun konnten, um seinem Leiden ein Ende zu setzen.
Allerdings ist jetzt kein leises klickklack mehr auf dem Laminat zu hören. Kein Schnurren, kein Mauzen...nichts. Einfach nur schmerzliche Stille!